Publikationen



Neuere Papiere


Norbert Kostede:

Gesellschaftliche Implikationen der Technologie des Cloud Computing. Expertise zur Forschungsplanung der Arbeitsgemeinschaft für Sozialforschung e.V., Berlin 2016 (PDF).

Helmut Wiesenthal:

“Das Land stürzt in eine Depression”. Die Mehrheit der Griechen macht das Ausland für die Probleme des Landes verantwortlich. Nötig wären heimische Reformbewegungen, meint der Politologe Helmut Wiesenthal. taz-Interview von Ines Kappert am 05.02.2012. [Link]

Was man von der postsozialistischen Transformation für den Wandel Griechenlands lernen kann. Vortrag auf der Konferenz “Hellas in der Krise” der Heinrich Böll-Stiftung am 24.01.2012 in Berlin. [Text]

Mit Ute Brümmer; Andrea Fischer; Frank Nullmeier; Dieter Rulff und Wolfgang Schroeder: Wege in eine inklusive Arbeitsgesellschaft. Schriften zu Wirtschaft und Soziales Band 7. Berlin: Heinrich Böll-Stiftung 2011. [PDF]

Ambivalente Ergebnisse – Impressionen aus zwei Jahrzehnten Transformationsforschung. In: Thomas, Michael (Hg.), Transformation moderner Gesellschaften und Überleben in alten Regionen. Münster: LIT Verlag 2011, 85-98. [Vorfassung als PDF]

Klimawandel der Umweltpolitik? Oder: Energiekonzepte als Identitätskrücke. In: Büscher, Christian; Japp, Klaus Peter (Hg.): Ökologische Aufklärung. 25 Jahre “Ökologische Kommunikation”. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, 173-202. [Vorfassung als PDF]

Die postsozialistische Transformation – ein Musterfall für den Gestaltwandel der kontinentaleuropäischen Wohlfahrtsstaaten? In: Soeffner, Hans-Georg (Hg.): Unsichere Zeiten? Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008, Band 2, CD-Rom. Wiesbaden: VS Verlag 2010, 1-12. [PDF]

Was ist schiefgelaufen auf dem “Dritten Weg”? Beitrag zu einem Seminar der Heinrich Böll-Stiftung und des Progressiven Zentrums im Juni 2010 in Berlin. [Publiziert von hbs, PZ und freitag]

Emergente Strategien im Entstehungsprozess des Sozialstaats. In: Raschke, Joachim; Tils, Ralf (Hg.): Strategie in der Politikwissenschaft. Konturen eines neuen Forschungsfelds. Wiesbaden: VS Verlag 2010, 75-97. [Vorfassung als PDF]

Kein Weltuntergang nach Kopenhagen. Versuch, einen Pfad durchs Dickicht des Klimastreits zu bahnen. In: Kommune, 28 (1), 2010, 6-16.

Erfolge und Misserfolge im Postsozialismus? Erträge und Lehren der vergleichenden Transformationsforschung. In: IWH, Institut für Wirtschaftsforschung Halle (Hg.): 20 Jahre Deutsche Einheit. Von der Transformation zur europäischen Integration. Tagungsband. Halle (Saale) 2010: IWH-Sonderheft 3/2010, 417-432. [Vorfassung als PDF]

Kann die Wirtschaftsentwicklung überhaupt noch politisch gesteuert werden?. Vortrag im Forum Offene Wissenschaft an der Universität Bielefeld, am 21.06.2010. München: GRIN Verlag 2010
[Vorfassung als PDF]

Transformation und Integration als exzeptionelles Projekt – eine akteurszentrierte Perspektive. In: Brunn, Moritz; Ettrich, Frank; Fahlbusch, Jan Henrik; Kollmorgen, Raj; Spreckelsen, Thees, Thumfart, Alexander (Hg.): Transformation und Europäisierung. Eigenarten und (Inter-) Dependenzen von postsozialistischem Wandel und Europäischer Integration. Berlin: LIT Verlag 2010, 63-85. [Vorfassung als PDF]

Die Rache der vertagten Aufklärung. Die SPD muss sich aufs Regieren in der Wirklichkeit der Gegenwart vorbereiten. In: Berliner Republik, 11 (4), 2010, 40-43.

Transformation oder Wandel? Impressionen aus (fast) zwei Jahrzehnten Transformationsforschung. In: SFB 580 Mitteilungen, 31, 2009, 8-20.

Das “Soziale Europa”. Zwischen Erwartungsinflation und Paradigmenstreit. In: Kommune, 27 (4),2009, 6-13.

Demokratie und Marktwirtschaft in Osteuropa. Vortrag auf der Konferenz “Demokratie und Marktwirtschaft: Ideale von gestern?” der Heinrich Böll-Stiftung am 19. und 20.03.2009 in Berlin.

Europa vor seiner zweiten Transformation. In: vorgänge, 48 (2), 2009, 50-59.

Rationalität und Unsicherheit in der Zweiten Moderne. In: Böhle, Fritz; Weihrich, Margit (Hg.): Handeln unter Unsicherheit. Wiesbaden: VS Verlag 2009, 25-47.

Freiheitsverlust und Freiheitschancen im Globalisierungsprozess. Ms. 2009.

Transformation oder Wandel? Impressionen aus (fast) zwei Jahrzehnten Transformationsforschung. Beitrag zur Sprechertagung der sozial- und geisteswissenschaftlichen Sonderforschungsbereiche, 17.-18.10.2008 in Wittenberg

Die postsozialistische Transformation - ein Musterfall für den Gestaltwandel der kontinentaleuropäischen Wohlfahrtsstaaten? Beitrag zur Ad-Hoc Gruppe 36: "Transformierte Perspektiven - Zur Relevanz der Postsozialismus-Forschung für andere Forschungsstränge" im Rahmen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Friedrich-Schiller-Universität Jena, 6.-10. Oktober 2008.

Eight Remarks on the State of Social Policy in the European Union (with special regard to the positions taken by European Green parties).

Vor uns die schwierigen Jahre. Wandel des deutschen Parteiensystems, gesellschaftliche Desintegration und die Zukunft der Grünen. Kommune 26 (4/2008), S. 6-15.

Die Grünen im Fünf-Parteien-System: neue Risiken, neue Funktionen.

Rationalität und Unsicherheit in der Zweiten Moderne.

Petra K. Kellys „politische Theorie“ – ein Erkundungsversuch. In: Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.): Petra Kelly – Eine Erinnerung. Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin 2007.

Chancen und Grenzen einer langfristigen Reformstrategie am Arbeitsmarkt. Bemerkungen anlässlich der Präsentation der ZEW-Studie „Moderne Regulierung am Arbeitsmarkt“ am 27.02.2007.

Glanz und Elend eines radikalen Konzepts - Oder: Warum das Grundeinkommen nicht in unsere Zeit passt (November 2006).

Forschungsevaluation als Organisationslernen (September 2006).

Der Niedergang der (deutschen) Sozialdemokratie (September 2006).

Realismus am Arbeitsmarkt – eine forschungsinformierte Analyse der deutschen Beschäftigungs- und Wachstumskrise (September 2005).

Lernen aus der Sicht der Organisationsforschung – einige Unterscheidungsvorschläge und Grenzerfahrungen (Juni 2005).

Überlegungen und Messkriterien für den Vergleich von System- und Leistungsprofilen konsolidierter marktwirtschaftlicher Demokratien in der OECD-Welt (September 2005).

Umbau oder Abbau? Zur Zukunft des Sozialstaats (Februar 2005).

The Dilemma of Simultaneity Revisited – Or: Why General Skepticism about Large-Scale Reform Did Not Apply to the Postcommunist Transformations (2004).

Der theoretische Ertrag der Transformationsforschung für die Sozialwissenschaft (2004).

Eine Soziologie der Transformation? (2004).

Responsivität im Politikprozess. Zur Reagibilität der Politik auf Prioritätsänderungen in der Gesellschaft (2004).

Optionensonde und Entscheidungshelfer – Überlegungen zur unausgeschöpften Beratungskompetenz der Soziologie (2004/2006).

From a Nest of Rivals to Germany’s Agents of Change: Remarks on ‘Values and Conflicts’ with Regard to the German Greens in the 1980s and 1990s (2004).

Stichworte zum Thema „Reformperspektiven“ bzw. „Was wissen wir von den Bedingungen erfolgreicher Reformpolitik?“ (2004).


Für Vortragsnotizen, Thesen- und Kurzpapiere siehe die Spalte 'Aktivitäten' auf der Seite 'Verein'.





Die älteren Diskussions- und Arbeitspapiere der AfS

Deckblatt der AfS-Arbeitspapiere



Die AfS-Papiere in Papierform sind vergriffen. Der Inhalt steht in PDF-Dateien zur Verfügung (s.u.). Neuere Arbeiten werden in elektronischer Form veröffentlicht.

afs 88/1
Volker Schmidt: Arbeitszeit und neue Technologien I: Entscheidungsspielräume und Chancen für sozialverträgliche Regelungen?, 45 S., April 1988. (Veröffentlicht als Kapitel 1 in Berger/Schmidt/Wiesenthal 1991.) (PDF-Datei 84 kB)

afs 88/2
Volker Schmidt: Arbeitszeit und neue Technologien II: Regelungsbestand und Regelungsbedarfe. 53 S., Juli 1988. (Veröffentlicht als Kapitel 2 in Berger/Schmidt/Wiesenthal 1991.) (PDF-Datei 102 kB)

afs 88/3
Helmut Wiesenthal: Rehe am Weltmarkt. Zum Weltbildproblem linker Wirtschaftspolitik. 24 S., Juli 1988 (Veröffentlicht in: Kommune 6, Heft 9, September 1988). ( PDF-Datei 51 kB)

afs 88/4
Helmut Wiesenthal: Kritischer Rückblick auf die emphatische Gewerkschaftstheorie. 31 S., Juli 1988 (Veröffentlicht in: W. Schumm (Hg.): Zur Entwicklungsdynamik des modernen Kapitalismus. Frankfurt/New York: Campus 1989, S. 125-149). (PDF-Datei 75 kB)

afs 88/5
Wolfgang Prenzel: Praxis und Verbreitung von Freistellungsregelungen. Eine Expertise für das Projekt "Neue Technologien und Arbeitszeitgestaltung". 34 S., August 1988. (PDF-Datei 121 kB)

afs 88/6
Helmut Wiesenthal und Mathias Heidenescher: Ist Sozialverträglichkeit gleich Betroffenenpartizipation? Überlegungen bei der Suche nach Kriterien der sozialverträglichen Arbeitszeitgestaltung. 54 S., Oktober 1988. (Veröffentlicht in wesentlich überarbeiteter Form als Kapitel 4 in Berger/Schmidt/Wiesenthal 1991.) (PDF-Datei 85 kB)




Weitere Publikationen des AfS-Arbeitszeit-Projekts


Buchpublikation Berger, Ulrike/ Schmidt, Volker H./ Wiesenthal, Helmut, 1991: Neue Technologien - verschenkte Gelegenheiten? Über sozialverträgliche Arbeitszeitmuster, Alternativen der CAD-Einführung und die Einflußchancen von Beschäftigten. Opladen: Westdeutscher Verlag, 212 S. ISBN 3-531-12257-6


Schmidt, Volker H. (unter Mitarbeit von Günter Piening und Hans Engels), 1990: Neue Techniken und die Differenzierung der Arbeitszeiten. Eine Broschüre für Bildungsarbeit und betriebliche Praxis. Bremen: AfS, 44 S.. - (Bei der AfS erhältlich)




Weitere arbeitszeitbezogene Publikationen im Umkreis der AfS


Engfer, Uwe/ Hinrichs, Karl/ Offe, Claus/ Wiesenthal, Helmut, 1983: Arbeitszeitflexibilisierung - Alternative zu allgemeinen Arbeitszeitverkürzungen? Aus Politik und Zeitgeschichte B 34/83, 3-13.

Engfer, Uwe/ Hinrichs, Karl/ Offe, Claus/ Wiesenthal, Helmut, 1983: Arbeitszeitsituation und Arbeitszeitverkürzung in der Sicht der Beschäftigten. Ergebnisse einer Arbeitnehmerbefragung. MittAB 16 (2), 91-105.

Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut, 1982: Arbeitswerte und Arbeitszeit. Zur Pluralisierung von Wertmustern und Zeitverwendungswünschen in der modernen Industriegesellschaft. In: Offe, C./ Hinrichs, K./ Wiesenthal, H. (Hg.): Arbeitszeitpolitik. Frankfurt/M., New York: Campus, 116-136.

Hinrichs, Karl/ Offe, Claus/ Wiesenthal, Helmut, 1982: Der Streit um die Zeit - Die Arbeitszeit im gesellschaftspolitischen und industriellen Konflikt. In: Offe, C./Hinrichs, K./ Wiesenthal, H. (Hg.): Arbeitszeitpolitik. Formen und Folgen einer Neuverteilung der Arbeitszeit. Frankfurt/M., New York: Campus, 8-31.

Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut, 1983: Arbeitswerte und Arbeitszeit. Zur Pluralisierung von Wertmustern und Zeitverwendungswünschen in der modernen Industriegesellschaft. In: Offe, Claus/ Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut (Hg.): Arbeitszeitpolitik. Formen und Folgen einer Neuverteilung der Arbeitszeit. Frankfurt/Main: Campus, 116-136.

Hinrichs, Karl/ Offe, Claus/ Wiesenthal, Helmut, 1983: Der Streit um die Zeit - Die Arbeitszeit im gesellschaftspolitischen und industriellen Konflikt. In: Offe, Claus/ Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut (Hg.): Arbeitszeitpolitik. Formen und Folgen einer Neuverteilung der Arbeitszeit. Frankfurt/Main: Campus, 8-31.

Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut, 1984: Thesen zur Problematik nicht-standardisierter Arbeitszeiten. Sozialer Fortschritt 33 (12), 285-287.

Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut, 1986: Bestandsrationalität versus Kollektivinteresse. Gewerkschaftliche Handlungsprobleme im Arbeitszeitkonflikt 1984. Soziale Welt 37 (2-3), 280-296.

Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut, 1987: Bestandsrationalität versus Kollektivinteresse. Gewerkschaftliche Handlungsprobleme im Arbeitszeitkonflikt 1984. In: Abromeit, H./ Blanke, B. (Hg.): Arbeitsmarkt, Arbeitsbeziehungen und Politik in den 80er Jahren. Opladen: Westdeutscher Verlag, 118-132.

Offe, Claus/ Hinrichs, Karl/ Wiesenthal, Helmut (Hg.), 1983: Arbeitszeitpolitik. Formen und Folgen einer Neuverteilung der Arbeitszeit. Frankfurt/Main, New York: Campus Verlag, 2. Auflage.

Schmidt, Volker H., 1988: Neue Techniken und Zeitverwendung, in: Die Mitbestimmung, 34 (7+8), 392-394.

Wiesenthal, Helmut/ Arbeitsgruppe, Wirtschaft der Bielefelder Grünen, 1982: Arbeitszeitverkürzung - Ein Grundpfeiler alternativer Wirtschaftspolitik. Grünes NRW-Info Sonderheft 1 (Alternative Wirtschaft, Reader zum bundesweiten Wirtschaftsseminar der Grünen in Landau 18.- 20.6.1982), 50-57.

Wiesenthal, Helmut, 1982: Arbeitszeitverkürzung als gesellschaftspolitische Strategie. In: Berger, J./ Müller, J./ Pfriem, R. (Hg.): Kongress Zukunft der Arbeit, Materialienband. Bielefeld.

Wiesenthal, Helmut/ Offe, Claus/ Hinrichs, Karl/ Engfer, Uwe, 1983: Arbeitszeitflexibilisierung und gewerkschaftliche Interessenvertretung. Regelungsprobleme und Risiken individualisierter Arbeitszeiten. WSI-Mitteilungen 36 (10), 585-595.

Wiesenthal, Helmut, 1984: Themenraub - Der verquere Konflikt um die flexible Arbeitszeit. links Nr. 169 16 (April), 8-9.

Wiesenthal, Helmut, 1985: Arbeitszeitverkürzung - Arbeitsumverteilung. In: Beckenbach, F./ Müller, J./ Pfriem, R./ Stratmann, E. (Hg.): Grüne Wirtschaftspolitik - Machbare Utopien. Köln: Kiepenheuer und Witsch, 70-94.

Wiesenthal, Helmut, 1986: Kriterien für eine sozialverträgliche Arbeitszeitgestaltung. Frankfurt/M.: Dokumentation epd, Evangelischer Pressedienst Nr. 51 (Dez.), 33-38.

Wiesenthal, Helmut, 1987: Alternativen zur industriellen Zeit. Arbeitszeitpolitik im Wandel. In: Opielka, M./ Ostner, I. (Hg.): Umbau des Sozialstaats. Essen: Klartext, 217-228.

Wiesenthal, Helmut, 1987: Strategie und Illusion. Rationalitätsgrenzen kollektiver Akteure am Beispiel der Arbeitszeitpolitik 1980-1985. Frankfurt/M., New York: Campus.

Wiesenthal, Helmut, 1988: Das Syndrom Arbeitszeitflexibilität. In: Seifert, Eberhard K. (Hg.): Ökonomie und Zeit. Beiträge zur interdisziplinären Zeitökonomie. Frankfurt/M.: Haag und Herchen, 189-207.

Wiesenthal, Helmut/ Mathias, Heidenescher, 1988: Ist Sozialverträglichkeit gleich Betroffenenpartizipation? Überlegungen bei der Suche nach Kriterien der sozialverträglichen Arbeitszeitgestaltung. AfS-Arbeitspapier afs 88/6, Oktober.

Wiesenthal, Helmut, 1990: Ist Sozialverträglichkeit gleich Betroffenenpartizipation? Soziale Welt 41 (1), 28-46.